Start » Amateur Communitys

Amateur Communitys

Wenn du auf geile deutsche Amateure stehst und dir die heißen Camgirls Live vor den Cams ansehen willst, bist du hier genau richtig, denn hier stellen wir dir die besten Amateur-Communitys vor die es im Internet gibt und dich mit heißen Amateurcams, Amateurpornos und Sexchats versorgen!

Die besten Amateur-Communitys

Big7

„Die wohl beste Amateur-Community überhaupt“

  • Tausende Amateure
  • Hunderttausende Pornos
  • Live Sex Cams

Zum Testbericht

MyDirtyHobby

„Sehr viele Amateure und geile Sex Cams“

  • Tausende Amateure
  • Sehr viele Sexcams
  • Sehr gute Qualität

Zum Testbericht

LiveStrip

„Cams, Pornos & Amateure – was will man mehr?“

  • Viele Amateure
  • Cams mit Dildo-Control
  • Pornos & mehr

Zum Testbericht

Hier gehts zu allen Amateur-Communitys

Amateur-Communitys bieten mehr als Sex Cams

Amateur Communitys: Sexcams, Pornos und Sexbilder von AmateurenAmateur-Communitys sind nicht nur Sexcam-Portale, sondern richtige Communitys in denen es viel mehr zu entdecken gibt. Diese Portale sind was besonderes, denn dort findest du hunderte bis tausende deutsche Amateure, die dir viel Erotik liefern möchten. Und dass nicht nur mit Sex Cams, sondern auch mit Porns und Sex Chats. Das heißt, dass du in den großen Amateur-Communitys wie Big7 oder MyDirtyHobby nicht nur heiße Amateurcams sehen kannst, sondern dir auch die Pornos deiner Amateur-Pornostars ansehen kannst. Außerdem kannst du auch den Sexchat nutzen um mit den Amateuren und Amateurinnen in Kontakt zu kommen. Doch zu jedem einzelnen Punkt bzw. zu jeder einzelner Funktion, die es in den Amateur-Communitys gibt, bieten wir dir auf dieser Seite weitere und ausführliche Informationen. Wichtig ist erst einmal, dass wir uns die verschiedenstens Amateur-Communitys angeschaut und getestet haben. Zu jeder seriösen Amateur-Community, die es im Internet gibt und die auch ein ordentliches Testergebnis bei uns erreicht hat, kannst du einen ausführlichen Testbericht und Erfahrungsbericht lesen. In diesem stehen dann alle wissenswerte Informationen, die jeder Nutzer wissen sollte. Es gibt nämlich, bevor man sich in einer Amateur-Community anmeldet, Dinge die man einfach wissen sollte. Zum Beispiel welche Top-Amateure dort registriert und aktiv sind, welche Qualität man dort erwarten darf, welche Funktionen es gibt und natürlich auch wie viel der ganze Spaß überhaupt kostet. Dafür haben wir all solche Informationen in unsere Amateur Community Test- & Erfahrungsberichte gepackt, damit du von Anfang an weißt, was auf dich zukommt.

Welche Funktionen man von einer Amateur-Community erwarten darf

Es gibt viele verschiedene Funktionen die Amateur-Communitys vorweisen. Wir finden: Es gibt einige Standard-Funktionen, die unbedingt an Board sein sollten, um sich überhaupt als vollwertige Amateur-Community betiteln zu dürfen. Wir möchten dir folgend die Funktionen nennen, die man von einer Amateur-Community erwarten darf und erklären dir selbstverständlich auch, was du damit machen kannst und wo deine Vorteile in dieser Funktion liegen.

Sexchat: Chatte Live mit den Amateuren und Amateurinnen

Chatte mit dem Amateurinnen während du Webcamsex mit ihnen hastEine der Grundfunktionen eines Amateurportals ist zweifelsfrei der Sexchat. Wir finden: Ein solcher Chat muss einfach angeboten werden, einfach um auch mit den Amateuren und Amateurinnen, die in dem jeweiligen Portal aktiv sind, auch schreiben und kommunizieren zu können. Manchmal möchte man sich ja nur Unterhalten, weil man die Filme schon kennt und die Amateurin gerade vielleicht keine Sexcam Live anbietet. Der Sex Chat ist übrigens auch perfekt dafür geeignet, um sich vielleicht mit der Amateurin zu einem Dreh zu verabreden. Weitere Informationen gibt es weiter unten im Abschnitt “Userdrehs”.

Sexcams: Livecams mit heißen Amateurinnen als Camgirls

Natürlich gehören auch die Sex Cams zu den Standard-Angeboten in einer Amateur-Community. Die Amateurinnen und auch Amateure zeigen sich Live vor der Webcam und wollen heißen Camsex mit dir haben. Die Amateurcams sind in den großen Amateurportalen nicht nur von guter Qualität, sondern auch mit einigen Funktionen ausgestattet, wie zum Beispiel dem Voyeur-Modus, der dann ein wenig günstiger ist und du nicht chatten kannst, dafür aber dem Camgirl zuschauen kann was sie vor der Kamera macht. Es gibt ausserdem zu jeder Sexcam auch einen Sexchat den man nutzen kann um sich mit den Amateurinnen zu unterhalten und ihnen zu sagen was du gerne sehen willst. So können sie ihre Liveerotik-Show auf dich anpassen und so gestalten wie sie dir gefällt.

Pornos: Geile Amateurpornos direkt aus erster Hand

Eine wichtige Funktion einer Amateur-Community ist natürlich auch die Porno-Videothek. Hier stellen die Amateure und Amateurinnen ihre Pornos zur Verfügung und sie dir zum Kauf anbieten. Amateur-Pornos müssen in den Communitys grundsätzlich gekauft werden, weil nicht nur das Portal daran verdienen möchte, sondern auch die Darstellerinnen und Darsteller, also die Amateure und Amateurinnen. Aber: Die Preise für Amateur-Pornos sind wirklich gering, weil du keine DVD oder ähnliches kaufst und die Amateur-Sexvideos auch in der Regel nicht länger als 10 Minuten sind. Und das beste: Die Amateurpornos kommen direkt aus erster Hand und somit direkt von den Darstellern und Darstellerinnen, die ihre Videos direkt in die Communitys hochladen und dir in bester Qualität und voller Länge zur Verfügung stellen.

Erotiksche Bilder: Geile Bilder von den heißen Amateurinnen

Ja, auch Bilder kannst du dir in den Amateur-Sexseiten ansehen. Denn: Amateurinnen sind nicht nur bekannt für ihre Pornos, sondern auch für ihre erotischen Bilder! Und die stellen sie auf ihren Profilen in den Amateur-Sexseiten gerne öffentlich zur schau. Viele Bilder von denen kannst du dir dann sogar völlig kostenlos anschauen und so schon einen ersten Eindruck von den Amateurinnen die dir gefallen machen!

Amateur-Communitys die wir dir direkt empfehlen würden

Es gibt einige Amateur-Communitys, die einfach viel besser abgeschnitten haben als die anderen und sich einfach von der Masse abheben. Drei Stück möchten wir dir an dieser Stelle direkt nennen, einfach weil sie nicht nur empfehlenswert sind, sondern auch noch ein besonders gutes Testergebnis erhalten haben und sich durch Qualität, vielen Top-Amateuren und geilen Angeboten von der Masse abgesetzt haben.

  • Big7
  • MyDirtyHobby
  • PornMe

Diese drei Amateur-Communitys haben einen besonders guten Job gemacht und im Test richtig aufgetrumpft. Einen Testsieger zu nennen ist hier unmöglich, weil alle auf ihre Art Besonderheiten haben und vieles anbieten, was einfach dazugehört und das Erlebnis mit den Amateuren auf ein neues Level gebracht hat. Wir möchten sie dir folgend kurz vorstellen, weitere Informationen bekommst du wie immer in unseren Test- & Erfahrungsberichten.

Big7

Big7 ist seit Jahren einer der Big-Player im Amateur-Markt und hat nicht nur viele Top-Amateure wie Lexy Roxx, Lilly Lil, DirtyTina und Lana Giselle an Board, sondern auch noch viele andere Amateure, die man vielleicht noch nicht so kennt. Hier werden dir Amateur-Pornos in bester Qualität angeboten, ebenso wie geile Amateur-Cams. Auch ein Sexchat wird dir bei Big7 angeboten – und somit dann alle Hauptfunktionen die man in einer Amateur-Community haben muss. Eine unserer Top-Empfehlungen!

MyDirtyHobby

Ebenfalls eine Top-Empfehlung, welche mit tausenden bekannten Amateuren wie LucyCat, Lina Diamond, Kleine-Pflaume, Schnuggie91 und MaryWet. Es gibt natürlich auch hier geile Pornos von den Amateuren in bester Qualität, ebenso wie es Amateur-Cams und auch einen Sexchat gibt. Alles was das Herz begehrt! Und die Amateure haben meistens viele Bilder in ihren Profilen, die man sich anschauen und sich ein wenig aufgeilen kann!

PornMe

Mit PornMe stellen wir dir hier kurz das dritte Amateurportal vor, welches uns im Test überzeugt hat. Auch auf PornMe gibt es große und bekannte Amateure wie LexyRoxx, Lilly-Lil und DirtyTina. Aber auch viele andere Amateure kann man auf PornMe.pm finden und sich deren erotischen Inhalte wie Pornos und Sexcams anschauen. Natürlich fehlt auch hier kein Sex Chat. Besonders an PornMe ist, dass es den Amateurinnen und Amateuren freigestellt ist, die zusätzliche Telefonsex-Funktion zu nutzen und dir geilen Telefonsex anzubieten.

Welche großen und bekannten Amateure gibt es eigentlich?

Geile Amateure bieten dir Peepshows in den LivecamsWeil praktisch jeder Mann und jede Frau ein Amateur bzw. eine Amateurin werden kann, kann es oft passieren dass man den Überblick verliert. Trotzdem macht es Spaß sich einfach mal durch die Newcomer-Listen und durch die Toplisten der Amateure zu klicken und sich auch mal neue Damen und Herren anzuschauen, die sich im Internet präsentieren möchten.

Durch unsere jahrelange Arbeit im Amateurmarkt kennen wir natürlich viele große und kleine Amateure und Amateurinnen und wissen auch, welche schon sehr bekannt sind und welche nicht. Wir möchten dir nun mal die Top 20 der Amateurinnen zeigen, die in den Portalen bekannt sind, aber auch in sozialen Netzwerken eine große Community und viele Fans haben. Vielleicht kennst du die ein oder andere Dame noch, vielleicht können wir dir aber noch ein paar Amateurinnen zeigen die du noch nicht kanntest und vielleicht Fan von ihr wirst.

  • Lana Giselle
  • Tight Tini
  • LindaKiss
  • Evita
  • Franzi-18
  • erotikgirl
  • LillyClay
  • Stella Latoya
  • SnowPrincess
  • 000Ladysue
  • MILF-Manu
  • DirtyTina
  • MaryWet
  • MeliDeluxe
  • Lara CumKitten
  • Lucy Bang
  • LenaNitro
  • Lilly Lil
  • Tamara Milano

Das sind die Top 20 Amateur-Stars, welche wir nach eigenen Kriterien gefiltert haben. Es gibt zwar auch in den einzelnen Amateur-Communitys aufführungen von Top-Amateuren, doch sind diese auf andere Kriterien sortiert, als wir es für gut empfinden. Trotzdem kann man sich ja auch selber einen Überblick verschaffen, indem man sich einfach mal in den Amateur-Portalen anmeldet und sich die Toplisten selber anschaut.

Kosten von Amateur Sexcams, Pornos und anderen erotischen Inhalten

Du solltest selbstverständlich bedenken dass die erotischen Inhalte in den Amateur-Communitys kostenpflichtig sind. Aber nicht alle, denn es gibt meistens schon Bilder von den Amateuren und Amateurinnen zu sehen, für die man nichts bezahlen muss. Auch die Vorschau von den Pornos ist in der Regel umsonst.

Amateurcams: Sex Cam mit den Frauen von nebenanAber für die Amateur Sexvideos und auch für die Sexcams muss man bezahlen. Die Amateur-Darsteller und Amateur-Darstellerinnen möchten ja auch etwas verdienen, schließlich ist das ihr Jobs, täglich vor den Webcams zu sitzen und dir eine Live-Sex-Show anzubieten. Auch Pornos zu drehen ist ihr Job. Das muss man einfach beherzigen und berücksichtigen. Dass es da nichts kostenlos gibt, sollte jedem verständlich sein. Die Preise sind aber nicht teuer, denn wir reden hier nicht von Hochglanzpornos, sondern von geilen Amateurpornos vom netten Mädel nebenan. Als seriöses Vergleichsportal für Sexcam-Anbieter möchten wir dir natürlich auch die Preise mitteilen. Dass wir hier auf dieser Seite nicht auf jeden einzelnen Anbieter eingehen und dir jeden einzelnen Preis mitteilen können, sollte klar sein. Was wir aber tun können, ist dir hier erstmal die Durchschnittspreise zu nennen, damit du einen Überblick bekommst, was dich überhaupt erwartet – preislich gesehen. Genauere Preise zu den einzelnen Anbietern kannst du aber unseren Testberichten zu den Amateur-Communitys entnehmen.

Preise für Amateur-Sexcams

Die Preise für Amateur-Sexcams werden in der Regel pro Minute berechnet. Das heißt, dass du einen minütlichen Preis hast der veranschlagt wird. In unseren Tests haben wir einen Durchschnittspreis von 1,99 Euro pro Minute herausgefunden. Es geht aber auch günstiger, je nach Anbieter und Funktionsumfang der dir angeboten wird. Im Preis enthalten ist selbstverständlich auch der Sex-Chat.

Preise für Amateurpornos

Amateurpornos sind Sexvideos die man in den Amateur-Communitys einmalig kauft. Das heißt, wenn du dir einen Amateur-Porno anschauen möchtest, brauchst du ihn nur einmalig kaufen und kannst ihn dir dann immer wieder ansehen. Der gekaufte Porno wird dann in deinem Account gespeichert und kann zu jeder Zeit von dir aufgerufen werden. Da die Amateurpornos in der Regel zwischen 5-10 Minuten lang sind, sind die Preise für die Sextapes auch günstig. Ein Amateurporno kostet unseren Erfahrungen nach Durchschnittlich zwischen 5-8 Euro.

Preise für den Sexchat in Amateur-Communitys

Auch für den Sexchat wird Geld verlangt. Hierzu muss man wissen das pro versendeter Nachricht abgerechnet wird. Chattest du also nicht im alleinstehenden Chat (der Sex Chat während der Sexcam ist inklusive!), fallen auch keine Kosten an. Durchschnittlich zahlt man zwischen 20-50 Cent pro versendeter Nachricht, was wir als fairen Preis empfinden. Die meisten Amateur-Communitys rechnen via virtueller Credits ab.
Amateur Camsex und dabei mit Amateurinnen chattenWenn du dich in einer Amateur-Community wie Big7, MyDirtyHobby oder Amateurseite registrierst, wirst du feststellen dass du einen kostenlosen Account hast, mit dem du dir erstmal einen Überblick verschaffen kannst. Wenn du dann aber erotische Inhalte kaufen möchtest, brauchst du ein virtuelles Guthaben. Dieses musst du durch eine Einzahlung an den Anbieter aufladen.

Somit gehst du kein Abonnement mit monatlichen Kosten ein, sondern hast stets die volle Kontrolle und bist auch an keinen Vertrag gebunden. Zusätzlich kannst du dein Guthaben immer aufladen wann immer du möchtest oder kannst. Die Zahlung geht direkt an die Amateur-Community, welche dir dann dein Guthaben gutschreibt, welches du anschließend nutzen und für Amateurpornos, Amateur-Cams oder den Amateur-Chat ausgeben kannst.

Eingezahlt kann bei den großen Anbietern meistens via Lastschrift, Kreditkarte, PaySafeCard oder SofortÜberweisung. Welche Zahlungsmöglichkeiten du bei den einzelnen Anbietern genau hast und wieviele Coins welche Kosten verursachen, kannst du unseren Testberichten entnehmen.

Sex-Flatrate bei Fundordo: Sexcams für eine monatliche pauschale Gebühr

Heiße Amateure suchen täglich CamsexEs gibt aber nicht nur die Coin-Anbieter. Es gibt dann auch noch Fundorado, ein Anbieter welcher eine Ausnahme darstellt. Der Anbieter bietet dir eine Sexcam-Flatrate an, mit der du vielleicht glücklicher bist. Du zahlst eine monatliche pauschale Gebühr, kannst dir aber dafür so viele Pornos und Livecams anschauen wie du möchtest. Und es kommen immer wieder neue Sexfilme dazu! Ein Angebot, welches man sich vielleicht mal durch den Kopf gehen lassen sollte, besonders wenn man öfters die Sexcam einschaltet!