Start » Testberichte » Visit-X

Visit-X

Visit-X

Zusammenfassung

  • Kostenlose Anmeldung
  • Cams, Pornos, Bilder & Sexchat
  • Auch ohne Anmeldung nutzbar

Kostenlos Anmelden!

Visit-X ist ein Sexcam-Anbieter, bei dem du dir nicht nur geile Cams anschauen kannst, sondern noch viel mehr geboten bekommst. Mit über 2 Millionen registrierten Mitgliedern und vielen Amateuren zählt Visit-X zu den größten Sexcam-Seiten überhaupt. Da war es für uns eine Pflicht den Anbieter zu testen und einen ausführlichen Erfahrungsbericht zu schreiben, der dir alle Fakten zu Visit-X offenlegt.

Visit-X Test: Community, Cams & viel mehr

Visit-X: So sieht das Logo ausWer denkt dass es sich bei Visit-X nur um einen Anbieter für Livecams handelt, der denkt falsch. Hier geht es um mehr als nur Sex-Cams! Es handelt sich nämlich um eine Community, die auch Sexcams anbietet, aber eben auch viele andere Dinge. So findest du auf Visit-X auch erotische Videos und Bilder von den Camgirls die du dir ansehen kannst! Alle Funktionen, Features und wissenswerte Informationen kannst du unserem Visit-X Testbericht entnehmen. Doch wir möchten jetzt erstmal von Anfang an starten.

Die Anmeldung auf Visit-X ist kostenlos und unverbindlich. Dass heißt, dass du dich erst einmal auf Visit-X registrieren und dich selber umschauen kannst. Du gehst bei diesem Anbieter kein Abonnement ein, sondern handelt es sich um einen Prepaid-Anbieter, bei dem du dein Guthaben erst durch eine manuelle Einzahlung aufladen musst. Die Anmeldung braucht auch nicht lange, Visit-X fragt dich nur Standarddinge wie nach einer gültigen E-Mail Adresse, einem Benutzernamen und ein Passwort. Nachdem du deine Registrierung abgeschickt hast, bekommst du noch eine Bestätigungsmail in der du auf einen Aktivierungslink klicken kannst – und schon ist dein Profil aktiviert und du kannst sofort loslegen.

Nachdem du dich kostenlos bei Visit-X angemeldet hast, kannst du dich einloggen und dich umschauen. Da du noch kein Guthaben hast, kannst du auch noch keine erotischen Inhalte in Anspruch nehmen. Wenn du willst, kannst du aber sofort dein Guthaben aufladen und loslegen.

Die Startseite des Sexcam-Anbieters Visit-X

Cams und mehr: Was du bei Visit-X alles erleben kannst

Hauptsächlich dreht es sich bei Visit-X um Live-Erotik, also um Livecams mit geilen Cam Girls. Es gibt aber noch andere Dinge zu entdecken, wie zum Beispiel erotische Videos, die von den Cam Girls hochgeladen werden. Wir möchten dir folgend einen Überblick verschaffen, was du alles von Visit-X erwarten darfst.

  • Livecams
  • Erotische Videos & Fotos
  • Sexchat
  • Ständig geile Aktionen

Visit-X bietet dir wie du sehen kannst nicht nur geile Live Cams, sondern auch andere erotische Inhalte wie zum Beispiel erotische Videos und erotische Fotos. Die Männer und Frauen, die nämlich auf Visit-X aktiv sind, haben nämlich auch die Möglichkeit Pornobilder und Pornovideos hochzuladen und sie dir zum Kauf anzubieten. Außerdem gibt es einen Sexchat, mit dem du mit den Damen und Herren auf Visit-X schreiben kannst.

Sexcams ohne Ende: Beim Anbieter Visit-X

Visit-X Test: Welche Amateure gibt es auf Visit-X zu sehen?

Visit-X ist nicht nur einfach ein Sex Cam Anbieter, sondern wirbt dass Portal damit, private Amateure als aktive Mitglieder zu haben. Und das stimmt auch, denn hier findet man einige Amateure und Amateurinnen, die man generell aus der Amateur-Szene kennt. Wir möchten dir folgend eine Liste aufzeigen mit ein paar Namen der Amateur-Camgirls, die du auf Visit-X.net finden und ihnen vor der Live Cam zusehen kannst.

  • Blondy93
  • sweet-nina
  • PornbabeTYRA
  • Lady52
  • Lollipop69
  • SexyMulan
  • MiaDoll
  • NinaLove
  • NinaDevil

Du siehst, es gibt einige Damen auf Visit-X.net, welche schon bekannter sind. Besonders NinaDevil, blondy93 und NinaLove sollten dem ein oder anderen ein Begriff sein. Sie sind schon ein wenig bekannter und haben auch große Fangemeinden auf sozialen Netzwerken. Es gibt aber noch deutlich mehr Amateure und Amateurinnen. Gut zu wissen: Es gibt nicht nur weibliche Darstellerinnen auf Visit-X sondern auch männliche. Wenn du als Gay Cams sehen willst, kannst du das ohne Probleme auf Visit-X tun – oder wenn du eine Frau bist und heiße Kerle vor der Webcam sehen willst, gibt es dort natürlich auch genug Auswahl.

Heiße Amateure und Cam Girls gibt es bei Visit-X zu sehen

Die Sexcams auf Visit-X.net

Primär geht es um Live-Erotik bei diesem Sexcam Anbieter, was man alleine schon an der Aufmachung des Portals sehen kann. Doch was bieten dir die Sexcams und welche Funktionen werden dir zur Verfügung gestellt? Nun, es gibt zwei Arten von Live-Sex-Cams auf Visit-X die du nutzen kannst:

  • Voyeurcam
  • Videochat

Diese beiden Arten sind leicht unterschiedlich, bieten dir auch unterschiedliche Preise. Die Voyeurcam bzw. auch Voyeurchat genannt ist etwas günstiger als der Videochat, einfach weil man anonym ist und nicht selber schreiben kann. Man schaut also nur zu, was die Camgirls zu bieten haben und für eine heiße Show bieten. Der Videochat ist ein Webcamchat bei dem du auch selber schreiben und mit dem Cam Girl kommunizieren kannst während du dir die Sex Cam anschaust.

Die Live Sex Cams auf Visit-X sind natürlich meistens in bester Qualität, denn die Cam Girls wissen, dass sie dir schon eine gute Qualität bieten müssen, damit du deinen Spaß hast und länger dran bleibst. Du siehst auch bei den Vorschaubildern für die Cams, welche Qualität du angeboten bekommst. Wenn die Cam in HD zur Verfügung steht, siehst du dort ein HD-Symbol.

So sieht es hinter den Kulissen aus, wenn man Mitglied bei Visit-X ist

Pornos der Cam Girls auf Visit-X

Es gibt auf Visit-X auch noch die Möglichkeit sich erotische Videos, kurzgesagt Pornos, anzusehen. Die Cam Girls streamen ja nicht nur in der Cam für euch, sondern sind ja auch noch Amateure, die ihre Sexvideos an den Mann bringen wollen. Und das geht natürlich auch auf Visit-X, auch wenn die Auswahl in Vergleich zu anderen Amateur-Communitys deutlich geringer ist. Trotzdem findet man hier den ein oder anderen geilen Porno, der dich definitiv scharf machen wird.

Kosten und Preise auf Visit-X

Wie bei allen anderen Pornoportalen und auch Sexcam-Anbietern kosten die Sexcams und andere erotische Inhalte auf Visit-X auch Geld. Hier muss man aber dazu sagen, dass die Preise im Durchschnitt liegen und sehr fair gewählt sind. Das gute: Visit-X bestimmt nicht die Preise, sondern tun dies die Amateure und Amateurinnen die auf Visit-X aktiv sind. Visit-X kann hier lediglich Empfehlungen schreiben und beraten.

Trotzdem haben wir in unserem Visit-X Test Durchschnittspreise feststellen können, an denen sich die Cam Girls aber auch orientieren, weil niemand möchte zu teuer sein. Das würde weniger Kunden bringen und die Camgirls würden so deutlich weniger verdienen. Folgend könnt ihr die Durchschnittspreise lesen, die wir in unserem Visit-X Test ermittelt haben.

  • Sexcam mit Sexchat: 1,99 Euro pro Minute
  • Voyeurcam: 1,79 Euro pro Minute
  • Textchat: Kostenlos
  • Pornos: 5,99 Euro

Anzumerken ist erneut, dass es sich hier nur um Durchschnittspreise handelt. Ihr könnt die Preise vorher immer einsehen und habt so stets die volle Kontrolle über die Kosten die ihr tragen müsst.

Um überhaupt in den Genuss der Sexcams und Pornos auf Visit-X kommen zu können, braucht ihr Guthaben welches ihr aufladen müsst. Das heißt, es handelt sich hier um einen sogenannten Prepaid-Anbieter, bei dem man erst immer Geld einzahlen muss bevor man dieses dann auch nutzen kann. Wir finden dies sehr angenehm, da man nicht an einen Abo-Vertrag gebunden ist, sondern einfach nur immer sein virtuelles Konto aufladen muss um die Sex Cams auf Visit-X sehen zu können. Folgende Summen kannst du bei Visit-X aufladen:

  • 25 Euro
  • 50 Eur0
  • 75 Euro
  • 100 Euro
  • 150 Euro

Es stehen dir für die Aufladung deines Visit-X.net Accounts verschiedene Zahlungsarten zur Verfügung: Kreditkarte, Lastschrift und SofortÜberweisung. Somit hast du sichere Dienste zur Auswahl, um Geld auf deinen Account einzuzahlen. Außerdem geschieht die Zahlung in der Regel in Echtzeit, so dass du direkt nach einer Einzahlung dein Guthaben ausgeben und dir Live-Erotik nach Hause holen kannst.

Kreditkarte, Lastschrift, Sofortüberweisung und Telefonzugang

Zusätzlich gibt es noch den Telefonzugang, welcher es dir ermöglicht auch ohne eine Einzahlung die Sex Cams von Visit-X ansehen zu können. Dabei wählst du die Nummer von Visit-X und bekommst von einer automatisierten Bandansage einen PIN-Code gennant, welchen du auf der Seite eingibst. Anschließend werden dir die Sexcams freigeschaltet – solange du nicht auflegst. Pro Minute kostet der Telefonzugang bei Visit-X 1,99 Euro, was im Durchschnitt liegt und auch der gleiche Preis ist, als wenn du eine Einzahlung tätigst und dir die Sexcams ansiehst. Vorteil beim Telefonzugang: Du brauchst dich nicht zu registrieren, denn diese Zahlungsmethode funktioniert auch ohne eine Anmeldung bei Visit-X!